Show Sitemap ..Help2HTMLHelpWinHelp

HTMLHelp - Allgemeine Informationen

HTMLHelp 1.x löste das Hilfesystem WinHelp unter Windows 3.x ab und wurde seit 1997 mit dem Internet Explorer 4 ausgeliefert. Die bisherige Entwicklung der Microsoft onlineHelp haben wir in der Historie für Sie zusammengestellt. WinHelp wird aus Dateien im RTF Format abgeleitet während HTMLHelp die Flexibilität der Hypertext Markup Language (HTML) und der ActiveX Controls nutzt.

Aber es gibt einen entscheidenden Punkt über HTMLHelp, der bestimmen kann, welches der beiden Formate Sie benutzen: Benutzer müssen den Internet Explorer 4.0 oder eine höhere Version installiert haben, um HTMLHelp Dateien zu betrachten. Sie können natürlich auch den Internet Explorer und die HTMLHelp Laufzeitdateien in der Umgebung des Kunden installieren.

Mit HTMLHelp können Sie eine ganze Website in eine einzelne Datei mit einer ähnlicher Kompressionsrate wie bei einer PKZip Datei komprimieren, während Sie immer noch in der Lage sind den Inhalt zu betrachten und zu navigieren.

 

Das Bild zeigt die HTMLHelp des Internet Explorers mit Buttonleiste, Navigationsfenster und Inhaltsfenster.

Im Navigationsfenster kann zwischen Inhalt, Index, Suchen und Favoriten umgeschaltet werden.

Beim HTMLHelp Hilfesystem gibt es die verschiedensten Anwendungsgebiete im Bereich der Programmentwicklung und Dokumentation. Neben einem kostenfreien Compiler für die kompilierte Hilfe unter Windows/NT werden für eine Präsentation im Internet unterschiedliche Technologien (ActiveX, Java-Applets) eingesetzt.

Die ActiveX Technologie von Microsoft unterstützt HTMLHelp Hilfesysteme durch den Einsatz des Microsoft Internet Explorers optimal.

Bei Einsatz von anderen Java-fähigen Browsern ist der Einsatz eines Java-Applets möglich.

 

 

Top ...